Bilder Otzbergwoche

 

Fotoclub-Otzberg

Finden Sie hier Bilder, Aktivitäten, Anregungen, Dokumentationen und Informationen über den Fotoclub Otzberg

Michael Volz

Ich Fotografiere seit gut 20 Jahren. Meine bevorzugten Themen waren früher Porträt- und Aktfotografie und beides meistens in schwarzweiß. Wobei viele Fotos im vereinseigenen Studio entstanden. Damals habe ich das Mittelformat wegen seiner hohen Qualität neben der Kleinbildkamera genutzt.

Thema Naturfotografie: Später wuchs mit meiner Liebe zur Natur auch der Wunsch besonders wildlebende Tiere im Foto festzuhalten. Nun habe ich meine Fotoausrüstung komplett auf Nikon umgestellt, da ich nur von Nikon ein günstiges und gebrauchtes 4,0/500mm Objektiv mit sehr guter Abbildungsleistung gefunden habe. Dass ich seitdem alle Fotos, die mit diesem inzwischen ca. 20 Jahre alten Objektiv entstehen, manuell fokussieren muss, sehe ich nicht als Problem.

Bei der Umstellung zur Digitalfotografie erwies sich das Objektiv als Glücksgriff. Da es sowohl mechanisch als auch elektronisch mit der Kamera kommuniziert, konnte ich es weiter ohne Einschränkung nutzen. Zwischendurch habe ich auch mit der Fotografie durch ein Spektiv experimentiert (Digiskopie).

Da ich mich auch im Bereich Modellbau betätige und Landschaften (aus Platzgründen)
auf kleinen, 50cm x 100cm kleinen Modulen baue, gibt es eine zweite Galerie: Thema Modelllandschaften. Hier sind Szenen zu sehen, die sich so oder ähnlich im Herbst der 50er oder 60er Jahre irgendwo im Odenwald abgespielt haben könnten. Alles ist reine Fantasie, es wurden keine wirklichen bestehenden Landschaften nachgebaut. Die Fotos sind Modellaufnahmen im Maßstab 1:87. Das heißt ein Auto ist beispielsweise ca. 2cm hoch. Autos, Lokomotiven, Wagen, Häuser... alles wurde verändert und sieht nicht mehr 100% aus wie das Original vom Hersteller. Autos erhielten Spiegel, Antennen, Scheibenwischer oder eingeschlagene Räder. Außerdem wurden teils weiße KFZ-Kennzeichen und teils schwarze, wie sie bis 1956 zur Zeit der Besatzungszonen waren, angebracht. Loks und Wagen wurden gealtert und erhielten teilweise Schraubenkupplungen und Federpuffer wobei die viel zu großen Modellkupplungen mit Ihren Normschächten entfernt wurden. Jeder Baum ist ebenfalls selbstgebaut...

Inzwischen baue ich Gebäude komplett selbst aus weißen Polystyrol-Platten. Nur so ist es möglich Häuser so zu bauen, wie es sie in der Region gab, und ich bin nicht auf Bausätze angewiesen. Einzelne Fotos davon sind ebenfalls eingestellt.

Die Fotos wurden so bearbeitet, das die Farben alten Fotos aus der damaligen Zeit nahekommen. Teilweise wurde auch in schwarzweiß umgewandelt. Um mehr räumliche Tiefe zu erreichen, wurde der Hintergrund im Herbst bei Groß-Umstadt selbst fotografiert und als Panorama groß ausgedruckt.

Für alle Fotos gilt:  Copyright Michael Volz

 

IMG_3510

Modelllandschaften

 

Naturfotos